Nun lasst uns geh'n und treten.

Was ist die Faszination des Radpilgerns?
Warum öffnet es Menschen eine Pilgerwegserfahrung, die zu Fuß nicht pilgern wollen oder können?
Gibt es spirituelle Erfahrungen auch beim Radpilgern?
Wie wurden die Strecken gefunden und wie kamen sie auf die Schilder?
Und wo gibt es diese Jakobuswege als Radpilgerwege?
Referent: Pfr. Jürgen Nitz, qualifizierter Pilgerbegleiter, Tourguide ADFC, Kaufering
Moderator: Pfr. Dr. Oliver Gußmann, Referent zum Thema Pilgern am Gottesdienstinstitut der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Online-Workshop am 22.März um 19:00 Uhr. 

Link zum Workshop: https://eu01web.zoom.us/j/66570207841

 

Weitere Infos's zum Thema Radpilgern unter www.radpilgern-bayern.de

 

  zurück zur Übersicht

Jürgen Nitz
Bildrechte: privat
Jürgen Nitz

Kontakt: Juergen.Nitz (at) elkb.de